Aktuelle Stellungnahme der Tagungspräsidenten

Sehr geehrte Teilnehmer:innen der 50. Internationalen Jahrestagung und 13. Fokustagung Herz,

auf Grund der Meldungen und Berichterstattungen zur aktuellen Situation der CoViD-19-Pandemie haben uns in den vergangenen Tagen mehrere Anfragen zur Durchführung unserer Tagungen erreicht.

Um etwaigen Unsicherheiten vorzubeugen möchten wir es nicht versäumen mitzuteilen, daß

1. die beiden Tagungen wie geplant als Präsenzveranstaltung und

2. die Veranstaltung mit dem 2G-Zugangsmodell auf Grundlage eines genehmigten Hygienekonzepts stattfinden wird.

In der Hoffnung hiermit etwaige Unsicherheiten beseitigt zu haben freuen wir uns, Sie in Wiesbaden persönlich begrüßen zu dürfen und verbleiben bis dahin mit freundlichen Grüßen

C. Benk & U. Boeken

 

Regelungen aufgrund der Corona-Pandemie

Anwendung der 2G-Regelung

Die Teilnahme ist nur geimpften oder genesenen Personen, sowie Personen möglich, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis und einen Testnachweis nach § 3 (z.B. aktuellen Schnelltest) nachweisen. Das ärztliche Attest muss den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthalten.

Um Zutritt zu den Veranstaltungsräumlichkeiten zu erhalten, bringen Sie bitte geeignete Nachweise (Impfausweis, digitales Handy-Zertifikat, Zertifikats-Ausdrucke, Genesenennachweis, ärztliches Attest und Testnachweis o. ä.) sowie Ihren Personalausweis mit.

Während der gesamten Veranstaltung besteht zusätzlich die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske.

Ergänzende Informationen zur 2G-Regelung in Hessen erhalten Sie <HIER>


 
 
 
 
Info